Rinderroulade | Färse aus Pommern | Traditionell & Saftig | Premiumfleisch

Produktgewicht: 1 kg

Artikelnummer: 86735
(10 Bewertungen)
  • 2 Stück, 2x250g
  • volles Aroma
  • zarte Konsistenz
  • intensiver Geschmack
  • geschmacklicher Hochgenuss
  • schmackhaft zu und mit Rotwein
  • lecker mit Zwiebeln, Speck und Gurke

20,99 

41,98  / kg

inkl. MwSt.

zzgl. Lieferkosten

Rinderroulade Pommersche Färse – Ein Leitfaden zu zartem Gourmetfleisch von hoher Qualität

Rinderroulade ist ein geschätzter Klassiker der deutschen Küche – ein Gericht, das Tradition und Geschmack auf raffinierte Weise vereint. Bei Gourmetcutclub.de präsentieren wir unsere Rinderrouladen aus Pommerscher Färse, ein echtes Gourmetfleisch, das Kennern ein unvergleichliches Genusserlebnis bietet. Die Pommersche Färse, bekannt für ihr zartes und saftiges Fleisch von ausgezeichneter Qualität, bildet die Grundlage für unsere hochwertigen Rouladen. Wir achten darauf, dass jeder Schliff unserer Fleischauswahl strengen Standards der Tierhaltung und Nachhaltigkeit entspricht – ein Qualitätsversprechen, das wir mit Stolz anbieten.

Unsere Rinderrouladen zeichnen sich durch ihre Geschmacksfülle und Zartheit aus. Durch sorgfältige Reifeprozesse wird jeder Bissen zu einem Moment des puren, fleischlichen Vergnügens. Unser Online-Angebot garantiert, dass jede Lieferung von Rinderrouladen von Gourmetcutclub.de frisch und bereit für absolute kulinarische Hochgenüsse bei Ihnen zu Hause ankommt. Unser Anspruch besteht darin, Ihnen nicht nur ein Produkt, sondern ein ganzes Geschmackserlebnis zu liefern – von der Auswahl bis zum letzten Bissen.

Für uns bei Gourmetcutclub.de ist die Pommersche Färse ein Ausdruck unserer Leidenschaft für Fleisch von höchster Güte. Wir verstehen uns als Partner für alle Gourmets, die Wert auf besondere Fleischkreationen legen und legen viel Wert darauf, dass unser zartes Gourmetfleisch jedem Anspruch an Qualität und Genuss gerecht wird. Erleben Sie mit uns die Exzellenz der Rinderroulade, die Sie und Ihre Gäste garantiert begeistern wird.

Grundlagen der Rinderrouladen

Rinderrouladen sind ein Klassiker der deutschen Küche, der traditionell aus dünnen Rindfleischscheiben besteht, die mit einer herzhaften Füllung gerollt und schonend geschmort werden. Dieses Gericht zeichnet sich durch seinen intensiven Geschmack und seine zarten Fleischfasern aus.

Geschichte und Ursprung des Gerichts

Rinderrouladen haben ihren festen Platz in der deutschen Esskultur und gelten als traditionelles Sonntagsgericht. Ursprünglich stammen sie aus der Region Sachsen und Thüringen und sind für ihre herzhafte Füllung und die würzige Sauce bekannt.

Auswahl des Fleisches

Bei der Fleischauswahl empfehlen wir Oberschale oder Flankensteak. Achten Sie auf eine gleichmäßige Dicke für eine homogene Garzeit und stellen Sie sicher, dass das Fleisch von hoher Qualität und gut gereift ist.

Vorbereitung und Füllung

Das Fleisch wird mit Salz, Pfeffer und Dijon-Senf gewürzt. Die Füllung besteht aus Speck, Gurken, Zwiebeln und eventuell weiteren Gewürzen. Rollen Sie das Fleisch anschließend fest um die Füllung und sichern Sie es mit Zahnstochern oder Küchengarn.

Kochtechniken

Braisieren ist die bevorzugte Methode, um Rinderrouladen zuzubereiten. Nutzen Sie dazu einen Bräter oder Dutch Oven. Eine Alternative bietet der Slow Cooker, der eine besonders schonende Zubereitung ermöglicht.

Empfohlene Beilagen

Beliebte Beilagen sind Kartoffelklöße, Stampfkartoffeln, Rotkohl oder Spätzle. Die Kombination von Rinderrouladen mit diesen Beilagen ergänzt die Aromen optimal.

Serviervorschläge

Servieren Sie die Rinderrouladen mit der Soße und den Beilagen auf vorgewärmten Tellern, um das Essen lange warmzuhalten. Ein Tipp für die Präsentation: Richten Sie die Rouladen mit frischen Kräutern garniert an.

Passende Weinempfehlungen

Rotwein ist ein klassischer Begleiter zu diesem Gericht. Pinot Noir oder Cabernet Sauvignon harmonieren aufgrund ihrer Struktur und Säure gut mit dem kräftigen Rindfleisch.

Zubehör

Nötiges Zubehör umfasst einen Bräter, Küchengarn oder Zahnstocher zum Fixieren der Rollen und scharfe Messer für eine saubere Zubereitung.

Konservierung von Resten

Übrig gebliebene Rouladen können in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahrt oder eingefroren werden. Erhitzen Sie Reste langsamen in einer Pfanne oder im Ofen.

Alternative Varianten

Neben dem Rindfleisch können auch Schweine- oder Wildfleisch für Variationen genutzt werden. Als vegetarische Alternative bieten sich gefüllte Kohlblätter an.

Ernährungsinformationen

Eine einzelne Rinderroulade enthält in der Regel eine ausgewogene Mischung aus Protein und Fett. Die Kalorienzahl kann je nach den zusätzlichen Zutaten und Beilagen variieren.

Regionale Unterschiede

Abhängig von der Region können die Rezepte für Rinderrouladen variieren. In Bayern wird das Gericht oft mit süßer Senf gefüllt, was einen charakteristischen Geschmack erzeugt.

Servieren und Anrichten

  • Rouladen auf einer Platte anrichten.
  • Die Sauce durch ein Sieb geben, ggf. mit Speisestärke andicken.
  • Je nach Wunsch mit Klößen, Rotkohl oder Spätzle servieren.

Tipps und Tricks für die perfekten Rouladen

  • Fleisch vor dem Füllen klopfen, damit es dünn und gleichmäßig ist.
  • Das Anbraten der Rouladen ist wichtig, um Röstaromen zu entwickeln.
  • Für die Sauce kann zusätzlich ein Schuss Essig oder Gurkenwasser verwendet werden, um die Geschmacksnuance zu intensivieren.

Cut Beschreibung

Rinderroulade Pommersche Färse – Ein Leitfaden zu zartem Gourmetfleisch von hoher Qualität

Rinderroulade ist ein geschätzter Klassiker der deutschen Küche – ein Gericht, das Tradition und Geschmack auf raffinierte Weise vereint. Bei Gourmetcutclub.de präsentieren wir unsere Rinderrouladen aus Pommerscher Färse, ein echtes Gourmetfleisch, das Kennern ein unvergleichliches Genusserlebnis bietet. Die Pommersche Färse, bekannt für ihr zartes und saftiges Fleisch von ausgezeichneter Qualität, bildet die Grundlage für unsere hochwertigen Rouladen. Wir achten darauf, dass jeder Schliff unserer Fleischauswahl strengen Standards der Tierhaltung und Nachhaltigkeit entspricht – ein Qualitätsversprechen, das wir mit Stolz anbieten.

Unsere Rinderrouladen zeichnen sich durch ihre Geschmacksfülle und Zartheit aus. Durch sorgfältige Reifeprozesse wird jeder Bissen zu einem Moment des puren, fleischlichen Vergnügens. Unser Online-Angebot garantiert, dass jede Lieferung von Rinderrouladen von Gourmetcutclub.de frisch und bereit für absolute kulinarische Hochgenüsse bei Ihnen zu Hause ankommt. Unser Anspruch besteht darin, Ihnen nicht nur ein Produkt, sondern ein ganzes Geschmackserlebnis zu liefern – von der Auswahl bis zum letzten Bissen.

Für uns bei Gourmetcutclub.de ist die Pommersche Färse ein Ausdruck unserer Leidenschaft für Fleisch von höchster Güte. Wir verstehen uns als Partner für alle Gourmets, die Wert auf besondere Fleischkreationen legen und legen viel Wert darauf, dass unser zartes Gourmetfleisch jedem Anspruch an Qualität und Genuss gerecht wird. Erleben Sie mit uns die Exzellenz der Rinderroulade, die Sie und Ihre Gäste garantiert begeistern wird.

Grundlagen der Rinderrouladen

Rinderrouladen sind ein Klassiker der deutschen Küche, der traditionell aus dünnen Rindfleischscheiben besteht, die mit einer herzhaften Füllung gerollt und schonend geschmort werden. Dieses Gericht zeichnet sich durch seinen intensiven Geschmack und seine zarten Fleischfasern aus.

Geschichte und Ursprung des Gerichts

Rinderrouladen haben ihren festen Platz in der deutschen Esskultur und gelten als traditionelles Sonntagsgericht. Ursprünglich stammen sie aus der Region Sachsen und Thüringen und sind für ihre herzhafte Füllung und die würzige Sauce bekannt.

Auswahl des Fleisches

Bei der Fleischauswahl empfehlen wir Oberschale oder Flankensteak. Achten Sie auf eine gleichmäßige Dicke für eine homogene Garzeit und stellen Sie sicher, dass das Fleisch von hoher Qualität und gut gereift ist.

Vorbereitung und Füllung

Das Fleisch wird mit Salz, Pfeffer und Dijon-Senf gewürzt. Die Füllung besteht aus Speck, Gurken, Zwiebeln und eventuell weiteren Gewürzen. Rollen Sie das Fleisch anschließend fest um die Füllung und sichern Sie es mit Zahnstochern oder Küchengarn.

Kochtechniken

Braisieren ist die bevorzugte Methode, um Rinderrouladen zuzubereiten. Nutzen Sie dazu einen Bräter oder Dutch Oven. Eine Alternative bietet der Slow Cooker, der eine besonders schonende Zubereitung ermöglicht.

Empfohlene Beilagen

Beliebte Beilagen sind Kartoffelklöße, Stampfkartoffeln, Rotkohl oder Spätzle. Die Kombination von Rinderrouladen mit diesen Beilagen ergänzt die Aromen optimal.

Serviervorschläge

Servieren Sie die Rinderrouladen mit der Soße und den Beilagen auf vorgewärmten Tellern, um das Essen lange warmzuhalten. Ein Tipp für die Präsentation: Richten Sie die Rouladen mit frischen Kräutern garniert an.

Passende Weinempfehlungen

Rotwein ist ein klassischer Begleiter zu diesem Gericht. Pinot Noir oder Cabernet Sauvignon harmonieren aufgrund ihrer Struktur und Säure gut mit dem kräftigen Rindfleisch.

Zubehör

Nötiges Zubehör umfasst einen Bräter, Küchengarn oder Zahnstocher zum Fixieren der Rollen und scharfe Messer für eine saubere Zubereitung.

Konservierung von Resten

Übrig gebliebene Rouladen können in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahrt oder eingefroren werden. Erhitzen Sie Reste langsamen in einer Pfanne oder im Ofen.

Alternative Varianten

Neben dem Rindfleisch können auch Schweine- oder Wildfleisch für Variationen genutzt werden. Als vegetarische Alternative bieten sich gefüllte Kohlblätter an.

Ernährungsinformationen

Eine einzelne Rinderroulade enthält in der Regel eine ausgewogene Mischung aus Protein und Fett. Die Kalorienzahl kann je nach den zusätzlichen Zutaten und Beilagen variieren.

Regionale Unterschiede

Abhängig von der Region können die Rezepte für Rinderrouladen variieren. In Bayern wird das Gericht oft mit süßer Senf gefüllt, was einen charakteristischen Geschmack erzeugt.

Servieren und Anrichten

  • Rouladen auf einer Platte anrichten.
  • Die Sauce durch ein Sieb geben, ggf. mit Speisestärke andicken.
  • Je nach Wunsch mit Klößen, Rotkohl oder Spätzle servieren.

Tipps und Tricks für die perfekten Rouladen

  • Fleisch vor dem Füllen klopfen, damit es dünn und gleichmäßig ist.
  • Das Anbraten der Rouladen ist wichtig, um Röstaromen zu entwickeln.
  • Für die Sauce kann zusätzlich ein Schuss Essig oder Gurkenwasser verwendet werden, um die Geschmacksnuance zu intensivieren.

Die Herkunft: Färse aus Pommern, regional

Die Färse ist ein ausgewachsene weibliches Rind, das noch nicht gekalbt hat und eine unserer regionalen Alternativen zu Beef aus Übersee. Im Vergleich zu regionalem Rinderfleisch ist Färse zarter, saftiger und geschmackvoller. Färsen werden mit einem größeren Anteil an Grünfutter gemästet, außerdem sind bei weiblichen Rindern die Muskelfasern feiner als bei männlichen, das Steakfleisch ist dadurch zarter im Biss und von einem feinen Aroma. Doch Färsenmast gilt als unattraktiv und wirtschaftlich riskant, denn die Färsen wachsen langsamer und erreichen kein so hohes Schlachtgewicht wie z.B. Jungbullen. Geschlachtet werden die Tiere nach ca. 18–24 Monaten.

Faerse formatiert web

Unsere Färse kommt von regionalen Höfen aus Pommern und wird bei Emil Färber in Luckenwalde verarbeitet. Da man nicht alle Färsen schlachten kann – man braucht Kühe für die Milchproduktion und um wieder neue Nachkommen zu züchten – ist Färsenfleisch ein Produkt, das nur begrenzt verfügbar ist und es auch immer bleiben wird. Nur ein gewisser Prozentsatz der Färsen kann für die Fleischproduktion verwendet werden.

Über den Cut

ist ein klassisches deutsches Gericht, das aus dünnen Scheiben von Rindfleisch besteht, die mit Senf und Speck gefüllt und dann gerollt und gekocht werden. Die Füllung kann je nach Geschmack mit Zwiebeln, Gewürzgurken oder anderem Gemüse ergänzt werden. Die Sauce wird aus dem Rinderfond, Tomatenmark und Gewürzen zubereitet und verleiht dem Gericht seinen einzigartigen Geschmack. Der Cut Rinderrouladen werden aus dem Schulter- oder der Oberschale des Rinds geschnitten. Diese Teilstücke sind bekannt für ihre Zartheit und den intensiven Fleischgeschmack, der…

10 Bewertungen für Rinderroulade | Färse aus Pommern | Traditionell & Saftig | Premiumfleisch

  1. Melanie M. (Verifizierter Besitzer)

    Die Rinderroulade war äußerst zart und dünn geschnitten. Das Fleisch war fein marmoriert und dadurch besonders saftig. Der Geschmack war einfach köstlich!

  2. Max P. (Verifizierter Besitzer)

    Die Rinderroulade ist sehr zart und dünn geschnitten. Das Fleisch ist fein marmoriert und einfach nur lecker. Ich werde auf jeden Fall wiederbestellen und genießen.

  3. Tom H. (Verifizierter Besitzer)

    Als großer Rouladenfan bin ich von dieser Färse aus Pommern begeistert. Das Fleisch ist dünn geschnitten und wunderbar zart. Der Geschmack ist wirklich besonders gut!

  4. Anna K. (Verifizierter Besitzer)

    Die Rinderroulade aus Pommern ist einfach nur köstlich. Das Fleisch ist zart und dünn geschnitten, was den Genuss noch intensiver macht. Ich werde definitiv wiederbestellen!

  5. Tom W. (Verifizierter Besitzer)

    Die Rinderroulade ist von herausragender Qualität. Das Fleisch ist fein marmoriert und sehr zart. Ich habe es genossen und werde es sicherlich wiederbestellen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.